Interstellar Marines

Bild

(weitergeleitet von http://interstellarmarines.de oder http://www.interstellarmarines.de )

Offizielle Webseite: http://www.interstellarmarines.com/
Veröffentlichung: in Arbeit

Facebook

Steam store

==GEiZ== Forum

Interstellar Marines FAQ

Offizielles Forum

Preview bei Eurogamer

Entwickler Youtube Channel

Bild



Interstellar Marines
ist das neue Spiel von Zero Point Software das unter der AAA-Indie publiziert wird, was bedeutet das wir hier einen Shooter haben der zu 100% von Entwicklern UND Community entwickelt wird. Die Ideen und die Meinung der Community werden hier sehr gewertet und auch gewürdigt z.B. ist es somit möglich direkt im Browser immer die Aktuellste "Alpha Version" anzuspielen und so z.B. seine Meinung zu Grafik, Waffenbalance, Waffencustomizing ect. kund zu tun und somit die Entwicklung maßgeblich zu beeinflussen.

Die Finanzierung läuft hier also komplett privat. Aber das Konzept greift noch tiefer!
Im Shop auf der Webseite (Link) kann man bereits Geld in die Entwicklung beisteuern indem man das Spiel "vorbestellt" ohne jedoch zu wissen ob und wann es erscheinen wird.
Das größte Konto ist die sogenannte "Spearhead" Beförderung, welche dem Käufer Zugriff auf exklusive Informationen, Zugriff auf alle erscheinenden Teile sowie etliche andere Features und Gadgets gewährt. Dieser Rang ist auf 75.000 Käufer limitiert.

Weiterhin zu erwähnen ist, das es eine Timeline gibt die wie folgt aussieht.

Die ersten Schritte dieser Timeline sind spielbare Demo-Umgebungen die uns als Trainingslager für den Ernstfall eines interstellaren Marines präsentiert werden.
Momentan fehlen also noch drei "slice releases" bis zu Teil 1 des Hauptspiels "First Contact", bei dem wir als Marine den ersten Kontakt mit unserer Zukunftsspielwelt und deren vermutlich unfreundlich gegenüber Menschen gesonnenen Bewohner herstellen dürfen.

Alles in allem ist das gesamte Konzept dieses Projektes sehr interessant und bewundernswert. Ob und wie es sich letzenendes durchsetzen kann bzw. ob das Hauptspiel wirklich so gut wird wie die Entwickler versprechen, werden wir abwarten müssten.

Es sei jedoch gesagt, das die Community direkt in die Entwicklung eingreifen kann.
"No More Laser Weapons" z.B. kann man im Forum oft lesen, was zur Folge hat, das alle bisher spielbaren Demos ausschließlich Projektil verschiessende Waffen bietet die vom look&feel her ordentlich "rumms" haben und mit fortschreitender Spielerfahrung auch aufgebessert werden können.
Spielt man beispielsweise das slice "Bullseye", eine Art Schießstand, wird man anhand seines Ergebnisses bewertet und schaltet neue Waffen Features frei, wie z.B. optische Visiere, Schalldämpfer oder reload speed.

Es wird also ein großer Wert gelegt das die Spielwelt so realistisch wie möglich ist, zumindest was Waffen und Ausrüstung betrifft. Das es neue Raumschiffe und Gegner geben wird die so auf der Erde nicht existieren sollte wohl klar sein, da es sich um einen SciFi Shooter handelt. Trotzdem wird Realismus betont, um die Atmosphäre hoch zu halten und das Spielerlebnis zu verbessern. Man soll sich in der gesamten Umgebung mit dem Marine identifizieren können, um mit seinem Charakter zusammen das Spiel zu erleben.

Eines der größten Ziele der Entwickler ist es, das eindringlichste First-Person-Shooter Game zu machen, das es jemals gab.

Dieses Vorhaben wird direkt mit der 4-player Coop Funktion unterstrichen, die wir schon durch andere Spiele kennen und schätzen lernen durften. Durch intensives vom Gameplay gefördertes Teamplay in einer realistisch dargestellen Welt, ist es möglich ein sehr intensives Spielerlebnis zu erzeugen.

Zweiter wichtiger Faktor der Spielumgebung (lt. Entwickler 50% des Erlebnisses) ist der Sound. Nur die richtig authentische Sound-Kulisse der gesamten Umgebung ermöglicht es dem Spieler ABSOLUT in das Spiel einzutauchen.
Auch in diesem Bereich soll Interstellar Marines neue Maßstäbe und innovative Technologien einbringen. Die Enwickler beschreiben die u.a. HIER (englisch).

Zum Beispiel ist hier die Rede von "Real Time Voice Porting". Hierbei handelt es sich um ein in der Spielesoftware integriertes Voice-over-IP System, das als Kommunikationsmittel im Spiel genutzt wird. Dabei werden die vom Spieler ins Mikrofon gesprochenen Worte von der aktiven Spielumgebung beeinflusst. Im Klartext bedeuted das, wenn wir mit unseren Mitspielern in einer großen Halle stehen und ins Mikro sprechen, hallt es bei den anderen Spielern auch auf dem Kopfhörer wie in einer großen Halle. Sind wir in einem engen Tunnel verändert sich unsere Stimme ebenfalls entsprechend.
Dieses grandiose Feature soll den Spieler noch tiefer in den Bann des Spiels ziehen und noch mehr dafür sorgen das das Spielerlebnis so beeindruckend wie möglich wird.